BIS: Suche und Detail

Änderung der Zulassungsbescheinigung Teil I und II bei Umzug, Namensänderung oder Heirat

Wenn sich der Name des Fahrzeughalters/der Fahrzeughalterin und/oder die Anschrift geändert hat, sind Sie verpflichtet dies der KFZ-Zulassungsbehörde zur Berichtigung der Fahrzeugdokumente anzuzeigen.

Die Berichtigung des Fahrzeugdokumentes kann in der Zulassungsbehörde in Essen-Steele und für privat zugelassene Fahrzeuge zusätzlich in allen Essener Bürgerämtern beantragt werden.


Unterlagen

  • Zulassungsbescheinigung Teil II beziehungsweise Fahrzeugbrief (nur bei Namensänderungen, nicht erforderlich bei alleiniger Anschriftenänderung)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I beziehungsweise Fahrzeugschein
  • Gültiger Personalausweis beziehungsweise Reisepass der/des Halter*in
  • Bei Firmen: der Handelsregisterauszug und/oder die Gewerbeanmeldung, bei Einzelfirmen auch der gültige Personalausweis oder Reisepass der/des benannten Vertreter*in
  • Nachweis über die gültige Hauptuntersuchung, falls für das Fahrzeug eine Hauptuntersuchung fällig war beziehungsweise durchgeführt wurde.
  • Vollmacht, falls die/der Halter*in nicht selbst die Berichtigung beantragt. Diese können Sie über den nebenstehenden Link aufrufen, am Bildschirm ausfüllen und ausdrucken.

Kosten

Die Gebühr für diese Dienstleistung beträgt 11,-€.


Hinweise und Besonderheiten

Wenn Sie von außerhalb nach Essen gezogen sind, muss Ihr Fahrzeug umgeschrieben werden. Umschreibungen von außerhalb ohne Halterwechsel können jedoch nur in Essen-Steele oder bei den Mitarbeiter*innen der Zulassungsstelle im Bürgeramt Borbeck vorgenommen werden. Informationen hierzu finden Sie unter: Standortwechsel - Umzug nach Essen.


Weitere Informationen

Vollmacht zur Zulassung eines Fahrzeugs (pdf, 468 kb) ReadSpeaker

Zuständige Einrichtung
Kraftfahrzeugzulassungen und Fahrerlaubnisse
Kaiser-Otto-Platz 1-5
45276 Essen
Tel: +49 201 8833999
E-Mail: kfz@einwohneramt.essen.de
Änderung der Zulassungsbescheinigung Teil I und II bei Umzug oder Namensänderung

Wenn sich der Name des Fahrzeughalters/der Fahrzeughalterin und/oder die Anschrift geändert hat, sind Sie verpflichtet dies der KFZ-Zulassungsbehörde zur Berichtigung der Fahrzeugdokumente anzuzeigen.

Die Berichtigung des Fahrzeugdokumentes kann in der Zulassungsbehörde in Essen-Steele und für privat zugelassene Fahrzeuge zusätzlich in allen Essener Bürgerämtern beantragt werden.

  • Zulassungsbescheinigung Teil II beziehungsweise Fahrzeugbrief (nur bei Namensänderungen, nicht erforderlich bei alleiniger Anschriftenänderung)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I beziehungsweise Fahrzeugschein
  • Gültiger Personalausweis beziehungsweise Reisepass der/des Halter*in
  • Bei Firmen: der Handelsregisterauszug und/oder die Gewerbeanmeldung, bei Einzelfirmen auch der gültige Personalausweis oder Reisepass der/des benannten Vertreter*in
  • Nachweis über die gültige Hauptuntersuchung, falls für das Fahrzeug eine Hauptuntersuchung fällig war beziehungsweise durchgeführt wurde.
  • Vollmacht, falls die/der Halter*in nicht selbst die Berichtigung beantragt. Diese können Sie über den nebenstehenden Link aufrufen, am Bildschirm ausfüllen und ausdrucken.

Vollmacht zur Zulassung eines Fahrzeugs (pdf, 468 kb) ReadSpeaker

Umzug, KFZ-Schein-Änderung, Namensänderung, Anschriftenänderung, Adressenänderung, Fahrzeugschein https://service.essen.de:443/detail/-/vr-bis-detail/dienstleistung/41911/show
Kraftfahrzeugzulassungen und Fahrerlaubnisse
Kaiser-Otto-Platz 1-5 45276 Essen
Telefon +49 201 8833999