BIS: Suche und Detail

Inklusionsbeirat

Der Rat der Stadt Essen hat in der Sitzung vom 23.02.22 die Einrichtung eines Inklusionsbeirats mit der dazugehörigen Satzung beschlossen.

Dies dient dazu, Hindernisse für eine gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen zu beseitigen beziehungsweise diese zu vermeiden. Der Inklusionsbeirat zielt darauf ab, dass Menschen mit Behinderungen und/oder chronischen Erkrankungen im Vordergrund stehen und als Expert*innen in eigener Sache beraten und empfehlen können - getreu dem Motto „Nichts über uns ohne uns“.


Voraussetzungen

Das Rahmenkonzept steht- jetzt fehlen nur noch die Mitglieder, die den Inklusionsbeirat mit Leben füllen. Hierfür benötigen wir die Unterstützung der Bürger*innen der Stadt Essen. Bewerben Sie sich gerne als Mitglied des Inklusionsbeirates. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie zum Personenkreis Menschen mit Behinderungen gemäß § 2 Sozialgesetzbuch IX gehören, volljährig sind und sich Ihr Wohnsitz in Essen befindet. 


Fristen

Die erste Sitzung des Inklusionsbeirates soll bereits im November dieses Jahres stattfinden. Die Bewerbungsfrist endet am 15. August 2022.


Weitere Informationen

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie der Seite des Inklusionsbeirates.

Onlinedienstleistungen
Bewerbung für den Inklusionsbeirat
Onlinedienstleistungen
Bewerbung für den Inklusionsbeirat
Downloads
Datenschutzerklärung Art 13 DS-GVO Inklusionsbeirat
Zuständige Einrichtung
Amt für Soziales und Wohnen
Steubenstr. 53
45121 Essen
Tel: +49 201 88-50555
E-Mail: sozialamt@essen.de
Zuständige Kontaktpersonen

Frau Ufermann Sozialplanung, Koordinierungsstelle Inklusion

Tel.:
+49 201 88-50156
E-Mail:
heike.ufermann@sozialamt.essen.de

Frau Eva Koch Stellv. Geschäftsführung ASAGI, GF Unterausschuss Soziales, GF Unterausschuss Wohnungshilfe u. Obdachlosigkeit, GF Inklusionsbeirat

Tel.:
+49 201 88-50208
E-Mail:
eva.koch@sozialamt.essen.de
Inklusionsbeirat

Dies dient dazu, Hindernisse für eine gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen zu beseitigen beziehungsweise diese zu vermeiden. Der Inklusionsbeirat zielt darauf ab, dass Menschen mit Behinderungen und/oder chronischen Erkrankungen im Vordergrund stehen und als Expert*innen in eigener Sache beraten und empfehlen können - getreu dem Motto „Nichts über uns ohne uns“.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie der Seite des Inklusionsbeirates.

Bewerbung, Schwerbehinderung, Behinderung, Erkrankung, Repräsentation, Beirat, Rat, Inklusion https://service.essen.de:443/detail/-/vr-bis-detail/dienstleistung/1456180/show
Amt für Soziales und Wohnen
Steubenstr. 53 45121 Essen
Telefon +49 201 88-50555

Frau

Ufermann

Sozialplanung, Koordinierungsstelle Inklusion

+49 201 88-50156
heike.ufermann@sozialamt.essen.de

Frau

Eva

Koch

Stellv. Geschäftsführung ASAGI, GF Unterausschuss Soziales, GF Unterausschuss Wohnungshilfe u. Obdachlosigkeit, GF Inklusionsbeirat

+49 201 88-50208
eva.koch@sozialamt.essen.de