BIS: Suche und Detail

Die Amtliche Fahrradkarte ist ein Kartenwerk, das ausgewiesene Radwege sowie landschaftlich reizvolle Nebenstraßen aufzeigt. Zudem sind nützliche Informationen sowohl zu Fahrradhändlern und -werkstätten als auch zum Radverleih mit eingearbeitet.

Die Amtliche Fahrradkarte von 2015 ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Amt für Geoinformation, Vermessung und Kataster der Stadt Essen und dem Amt für Geodatenmanagement, Vermessung, Kataster und Wohnbauförderung der Stadt Mülheim an der Ruhr in Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC).

Die gemeinsame Gestaltung ermöglicht die städteübergreifenden Verbindungen wie Rheinische Bahn oder Ruhrtalradweg sowie eine Ausdehnung von der Sechs-Seen-Platte bis nach Hattingen in West-Ost-Ausrichtung und von der Emscher Insel bis nach Heiligenhaus in Nord-Süd-Richtung abzubilden.

Das Gesamtkartenwerk wurde im Maßstab 1:15.000 erstellt, darüber hinaus sind die Innenstadtbereiche von Essen und Mülheim für eine bessere Lesbarkeit vergrößert dargestellt.

Verkauf
Erhältlich ist die Amtliche Fahrradkarte im Buchhandel in Essen und Mülheim, in der Essener Touristik Info, im Kartenarchiv des Amtes für Geoinformation, Vermessung und Kataster sowie in Mülheim im Service Center Bauen des Technischen Rathauses und in der Touristikinformation Mülheim.

Bestellung
Sie können die Amtliche Fahrradkarte schriftlich per Formular, Fax oder per E-Mail bestellen. Bitte nutzen Sie dazu das Online-Formular, die ausfüllbare PDF-Datei oder schicken Sie eine Email an die genannte Mitarbeiterin.


Kosten

Verkaufspreis 5,50 €

Versandkosten 5,00 €


Weitere Informationen

Radwege in Essen

Onlinedienstleistungen
Online-Bestellung Fahrradkarte
Amtliche Fahrradkarte

Die Amtliche Fahrradkarte von 2015 ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Amt für Geoinformation, Vermessung und Kataster der Stadt Essen und dem Amt für Geodatenmanagement, Vermessung, Kataster und Wohnbauförderung der Stadt Mülheim an der Ruhr in Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC).

Die gemeinsame Gestaltung ermöglicht die städteübergreifenden Verbindungen wie Rheinische Bahn oder Ruhrtalradweg sowie eine Ausdehnung von der Sechs-Seen-Platte bis nach Hattingen in West-Ost-Ausrichtung und von der Emscher Insel bis nach Heiligenhaus in Nord-Süd-Richtung abzubilden.

Das Gesamtkartenwerk wurde im Maßstab 1:15.000 erstellt, darüber hinaus sind die Innenstadtbereiche von Essen und Mülheim für eine bessere Lesbarkeit vergrößert dargestellt.

Verkauf
Erhältlich ist die Amtliche Fahrradkarte im Buchhandel in Essen und Mülheim, in der Essener Touristik Info, im Kartenarchiv des Amtes für Geoinformation, Vermessung und Kataster sowie in Mülheim im Service Center Bauen des Technischen Rathauses und in der Touristikinformation Mülheim.

Bestellung
Sie können die Amtliche Fahrradkarte schriftlich per Formular, Fax oder per E-Mail bestellen. Bitte nutzen Sie dazu das Online-Formular, die ausfüllbare PDF-Datei oder schicken Sie eine Email an die genannte Mitarbeiterin.

Radwege in Essen

Fahrrad, Rad, Radweg, Fahrradweg, Radfahrer, Radverkehrsnetz, Karte https://service.essen.de:443/detail/-/vr-bis-detail/dienstleistung/41415/show
GIS-Anwendungen, 3D-Stadtmodell, Geo-Medien-Service, Luftbilder, Kommunales Monitoring zur Raumentwicklung, Projekt Digitalisierung Kommunaler Verkehrsinfrastrukturen
Lindenallee 10 45127 Essen
Telefon +49 201 88-62410
Fax +49 201 8862005

Frau

Anke

Hansen

Geo-Medien-Service

+49 201 88-62414
anke.hansen@amt62.essen.de
Geoinformation
Lindenallee 10 45127 Essen
Telefon +49 201 88-62400
Fax +49 201 8862005

Frau

Anke

Hansen

Geo-Medien-Service

+49 201 88-62414
anke.hansen@amt62.essen.de
Amt für Geoinformation, Vermessung und Kataster
Lindenallee 10 45127 Essen
Telefon +49 201 88-62000
Fax +49 201 8862005

Frau

Anke

Hansen

Geo-Medien-Service

+49 201 88-62414
anke.hansen@amt62.essen.de