BIS: Suche und Detail

Die Futtermittelsicherheit ist ein Glied der gesamten Kette der Erzeugung von Lebensmitteln tierischer Herkunft. An die Futtermittelhygiene sollen grundsätzlich die gleichen Anforderungen gestellt werden wie an die Lebensmittelhygiene.

Voraussetzung für die Gesundheit der Tiere und indirekt über vom Tier stammende Lebensmittel für die Gesundheit der Menschen sind einwandfreie Futtermittel. Wir überwachen, gemeinsam mit dem Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV), Futtermittelunternehmer auf allen Stufen der Produktion (zum Beispiel Anbau, Mischen von Futtermitteln, Lagerung).

Jeder Landwirt, der Futtermittel anbaut, muss sich als Futtermittelunternehmer beim Veterinäramt registrieren lassen. Der Einsatz von Futtermitteln beim Tierhalter von Lebensmittel liefernden Tieren wird vom Veterinäramt überwacht. Durch die Futtermittelüberwachung in den landwirtschaftlichen Betrieben wird die Einhaltung der futtermittelrechtlichen Vorschriften kontrolliert und geprüft. Es werden regelmäßig Futtermittelproben entnommen, die von den Chemischen Veterinäruntersuchungsämtern untersucht werden.


Weitere Informationen

Zuständige Einrichtung
Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt
Goldschmidtstr. 112
45141 Essen
Tel: +49 201 88-59600
Fax: +49 201 88-59610
E-Mail: veterinaeramt@essen.de
Zuständige Kontaktpersonen

Herr Dr. von Ruedorffer Tiergesundheit, Tierschutz, Tierarzneimittel, stellv. Institutsleiter

Tel.:
+49 201 88-59601

Frau Dr. Schmid Tiergesundheit, Tierschutz, Tierarzneimittel

Tel.:
+49 201 88-59603
Futtermittelsicherheit

Voraussetzung für die Gesundheit der Tiere und indirekt über vom Tier stammende Lebensmittel für die Gesundheit der Menschen sind einwandfreie Futtermittel. Wir überwachen, gemeinsam mit dem Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV), Futtermittelunternehmer auf allen Stufen der Produktion (zum Beispiel Anbau, Mischen von Futtermitteln, Lagerung).

Jeder Landwirt, der Futtermittel anbaut, muss sich als Futtermittelunternehmer beim Veterinäramt registrieren lassen. Der Einsatz von Futtermitteln beim Tierhalter von Lebensmittel liefernden Tieren wird vom Veterinäramt überwacht. Durch die Futtermittelüberwachung in den landwirtschaftlichen Betrieben wird die Einhaltung der futtermittelrechtlichen Vorschriften kontrolliert und geprüft. Es werden regelmäßig Futtermittelproben entnommen, die von den Chemischen Veterinäruntersuchungsämtern untersucht werden.

Futtermittelsicherheit, Erzeugung von Lebensmitteln, Futtermittelhygiene, Lebensmittelhygiene https://service.essen.de:443/detail/-/vr-bis-detail/dienstleistung/42947/show
Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt
Goldschmidtstr. 112 45141 Essen
Telefon +49 201 88-59600
Fax +49 201 88-59610

Herr

Dr.

von Ruedorffer

Tiergesundheit, Tierschutz, Tierarzneimittel, stellv. Institutsleiter

+49 201 88-59601

Frau

Dr.

Schmid

Tiergesundheit, Tierschutz, Tierarzneimittel

+49 201 88-59603