BIS: Suche und Detail

Informationen über den Erwerb der Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung

Wer ein Taxi, einen Mietwagen, einen Krankenkraftwagen oder einen Personenkraftwagen im Linienverkehr oder bei gewerbsmäßigen Ausflugsfahrten oder Ferienzielreisen führt, bedarf einer zusätzlichen Fahrerlaubnis, wenn in diesen Fahrzeugen Fahrgäste befördert werden (Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung).


Unterlagen

Personalausweis oder Pass

EU-Kartenführerschein

Nachweis der gesundheitlichen Eignung (ärztliches Gutachten) nach Anlage 5 zur Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV)

Augenärztliches Gutachten nach Anlage 6 zur Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV)

Leistungstest (Betriebs- oder arbeitsmedizinisches Gutachten oder Gutachten einer Begutachtungsstelle für Fahreignung) nach Anlage 6 zur Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV)

behördliches Führungszeugnis

gegebenenfalls Nachweis über die Teilnahme an einer Ausbildung in erster Hilfe

gegebenenfalls Ortskundenachweis


Kosten

42,60 Euro (Ersterteilung)

38,00 Euro (Verlängerung)


Hinweise und Besonderheiten

Vor einiger Zeit haben Sie die Ausfertigung eines Führscheines zur Fahrgastbeförderung oder eine Verlängerung dieser Fahrerlaubnis beantragt und haben die Abholung der Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung in der Behörde vereinbart?
(gemeint ist hier ausschließlich die Vorsprache in den Fällen, in denen das Antragsverfahren komplett abgewickelt wurde)

Unterlagen

Personalausweis oder Reisepass bzw. vorläufiger Personalausweis

gegebenenfalls alter Führerschein

(Gebühren fallen in diesem Fall nicht mehr an)


Weitere Informationen

 

Online­dienstleistungen

Um Online­dienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

zur Anmeldung

Online­dienstleistungen

Um Online­dienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

zur Anmeldung
Zuständige Einrichtung
Fahrerlaubnisbehörde
Kaiser-Otto-Platz 1-5
45276 Essen
Tel: +49 201 8833999
Fax: +49 201 8833599
Fahrerlaubnis zur Fahrgast-/Personenbeförderung

Wer ein Taxi, einen Mietwagen, einen Krankenkraftwagen oder einen Personenkraftwagen im Linienverkehr oder bei gewerbsmäßigen Ausflugsfahrten oder Ferienzielreisen führt, bedarf einer zusätzlichen Fahrerlaubnis, wenn in diesen Fahrzeugen Fahrgäste befördert werden (Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung).

Personalausweis oder Pass

EU-Kartenführerschein

Nachweis der gesundheitlichen Eignung (ärztliches Gutachten) nach Anlage 5 zur Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV)

Augenärztliches Gutachten nach Anlage 6 zur Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV)

Leistungstest (Betriebs- oder arbeitsmedizinisches Gutachten oder Gutachten einer Begutachtungsstelle für Fahreignung) nach Anlage 6 zur Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV)

behördliches Führungszeugnis

gegebenenfalls Nachweis über die Teilnahme an einer Ausbildung in erster Hilfe

gegebenenfalls Ortskundenachweis

 

Fahrerlaubnisbehörde, Personenbeförderungsschein, Taxischein, Ortskenntnisprüfung, Führerschein https://service.essen.de:443/detail/-/vr-bis-detail/dienstleistung/41555/show
Fahrerlaubnisbehörde
Kaiser-Otto-Platz 1-5 45276 Essen
Telefon +49 201 8833999
Fax +49 201 8833599